MENU
Altre informazioni sui dintorni

Das Villnösser Tal

Das Villnösser Tal ist ein kleines, beschauliches Tal mit den Dörfern Teis, St. Peter, und St. Magdalena. Mit einer Gesamtlänge von gerade mal 24 km handelt es sich um ein relativ kleines Tal, das vom größeren Eisacktal abzweigt.

Villnösser Tal - Landschaft

Das Villnösser Tal ist eines der letzten wirklich unberührten und naturbelassenen Täler und eben aus diesem Grund ist es eines der wegen seiner Stille und atemberaubenden Panoramen am meisten besuchten Täler Südtirols. Im Villnösser Tal bietet sich nämlich ein wunderbarer Blick auf die Gipfel von Aferer Geisler und Villnösser Geisler, und von dort kann man ein wunderbares Dolomitenpanorama genießen, vor allem vom imposanten Sass Rigais, dem mit einer Höhe von 3025 m höchsten Gipfel der Geislergruppe.

Dieses bei Wanderern und Kletterfreunden sehr beliebte Tal bietet seinen Besuchern sowohl im Sommer als auch im Winter viele Alternativen. Während in der wärmeren Jahreszeit schöne Spaziergänge, Wanderungen und Klettertouren auf Sie warten, ist das Tal im Winter ein reizvolles Ziel für entspannende Tage im Schnee, mal auf der Skipiste und mal unterwegs mit den Schneeschuhen. Das Villnösser Tal wartet auf Sie!